06.09.2019 Bürgerausschuss als Konstante im Strukturwandelprozess

Das IASS, bringt den Vorschlag eines Bürgerausschusses als institutionelle Erneuerung in der Lausitz als Idee ein. Er kann die gerade entstandenen Gremien zur Gestaltung des Strukturwandels mit organisierten Interessenvertreterinnen und -vertretern ergänzen.

Der Ausschuss würde mit Bürgerinnen und Bürgern aus der ganzen Region besetzt, die zufällig ausgewählt werden und das Recht hätten, eigene Vorschläge für die Vergabe der Strukturwandelmittel zu machen. Mit diesen Vorschlägen müssten sich dann auch die Koordinierungsgremien der Länder beschäftigen. Mehr dazu in dem Blogbeitrag des IASS, der sich mit der Lausitz nach den Wahlen beschäftigt.

Zurück zur Übersicht

Das könnte Sie auch interessieren

  • Wann

    09.09.2019
    12:30 Uhr

    Was

    Bürgerdialoge Lausitz

    Wo

    Knappenrode 14.9. - Domsdorf 21.9. - Cottbus 28.9. -

  • 10.09.2019

    Partizipation im Umweltbereich

    Partizipation.at ist eine Fachseite für Partizipation aus Österreich. Hier werden eine Vielzahl von aktuellen Praxisbeispielen vorgestellt. Zum Beispiel im Bereich Kinder- und Jugendpartizipation wo das Projekt SMG SchülerInnenMitGestaltung Schulsprecher_innen unterstützt, ihre Arbeit beteiligend zu gestalten. Oder beim Planspiel GeneDrive, wo Schülerinnen und Schüler lernen, wie sie über relevante gesellschaftliche Themen differenziert diskutieren können. Bei anderen Projekten entwicklen Fachleute und Bürger_innen gemeinsam Lösungen für wasserwirtschaftliche Herausforderungen. Ein sehr relevantes Thema für die Lausitz, wo die Trockenheit spürbar zunimmt.