09.07.2018 Bürgerdialog Landesregierung BRB

Kommentierung Partizipation in ländlichen Regionen eröffnet

Lausitzer Perspektiven setzt sich für partizipative Kommunalentwicklung ein - in der Lausitz und anderswo in Brandenburg. Jetzt gibt es den Entwurf der Enquete-Kommission für die Zukunft der ländlichen Regionen zur öffentlichen Kommentierung.

Jahrelang hat die Enquete Kommission getagt und viele Ortstermine wahrgenommen.
Die Chance besteht, dass in Brandenburg eine bürgerorientiertere Politik und Verwaltung möglich wird. Deshalb finden wir es wichtig, die zurzeit veröffentlichten Schlussfolgerungen und Handlungsempfehlungen zum Thema Partizipation qualitativ zu ergänzen.

Übrigens: Interessant zu lesen, dass die Enquete auch empfiehlt, die Beteiligungskultur auszubauen und zu finanzieren. Das deckt sich u.a. mit unseren Forderungen zum Leitbildprozess!

Zur Kommentierung geht's hier https://tinyurl.com/ybxlc3w4

Zurück zur Übersicht

Das könnte Sie auch interessieren

  • 14.05.2020

    EKBO gibt sich ein Klimaschutzgesetz

    Der Beschluss der Landessynode führt für die Evangelische Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz zu einem ambitiösen Klimaschutzgesetz. Für die Bereiche Gebäude und Heizungserneuerung - dort liegt mit 70% die Hauptlast des landeskirchlichen Treibhausgasausstoßes - bedeutet das künftig: keine fossilen Brennstoffe mehr, ein eigener Klimafonds durch CO2 Bepreisung und die energetische Sanierung der Gebäude. Damit betritt die EKBO Neuland und geht den innerkirchlichen "Klimawandel" progressiv an. Das könnte Schule machen, denn mit ihren vielen Gebäuden stehen die Kirchen in Deutschland für Millionen Tonnen CO2 Ausstoß!