10.06.2020 Neue Website - neues Transformationsnetzwerk in der Lausitz

Menschen machen Strukturentwicklung

Die „Bürgerregion Lausitz“ versteht sich als Sammlungsbewegung von Akteuren der Lausitzer Zivilgesellschaft – ob dörflich oder städtisch, sorbisch oder deutschsprachig, ob brandenburgisch, sächsisch oder polnisch.

Das zivilgesellschaftliche Netzwerk verfolgt das Ziel, übereinander zu informieren und sich gegenseitig zu unterstützen: Wer macht was, wo und wie? Mit welcher Wirkung und welcher Hilfe? Wer braucht welchen Rat und welche Unterstützung? Wie können wir gemeinsame Projekte entwickeln?

Die neue Website soll als Plattform und Wissenspeicher ausgebaut werden. Am 19.09. findet in der Kulturfabrik in Hoyerswerda die offizielle Gründungsveranstaltung statt.

Zurück zur Übersicht

Das könnte Sie auch interessieren

  • 23.07.2020

    Wirtschaft ist mehr

    Lohnt es sich, kleinere Betriebe, soziale Initiativen, social entrepreneure zu unterstützen? Neben der industriellen Strukturentwicklung, braucht es dann Investitionen in dezentrale und alternative Wirtschaftsformen. Gerade für die Lausitz in ihrer regionalen Kleinteiligkeit, liegen hier große Chancen. Das Magazin Brand Eins stellt Beispiele aus Osnabrück vor. Dort investiert u.a. die Wirtschaftsförderung in Nachbarschaftsinitiativen und nennt das "Wirtschaftsförderung 4.0". Das erhöht die wirtschaftliche und soziale Stabilität. Wie ist es gedacht? Wenn Waren und Dienstleistungen auch ohne Bezahlung geleistet werden, entsteht ein (gesellschaftlicher) Mehrwert, der den Wirtschaftsstandort Osnabrück und die Beschäftigten stärkt.