12.01.2021 Transition Lausitz! EUKI-Projekt geht an den Start.

Polnisch-deutsche Kollaboration für die Europäische Klimaschutzinitiative

Wir freuen uns bekanntzugeben, dass Lausitzer Perspektiven in einem grenzübergreifenden Kollaborationsprojekt unter Leitung des Polish Green Network mitwirkt. Zwei weitere Implementierungspartner sind das Ecologic Institute und die Green Future Institute Foundation. Also lokale Partner vor Ort konnten die SPREEAKADEMIE und die Bürgerregion Lausitz gewonnen werden.

Weiterhin möchten wir unseren Neuzugang herzlich willkommen heißen: Das EUKI-Projekt gibt den Startschuss für das Engagement von Valentina Troendle als Projektkoordinatorin bei Lausitzer Perspektiven.

Transition Lausitz: Wir Projektpartner sind uns einig – lokale Engagierte, Gemeinschaften und Kommunen in Polen und Deutschland sollten bei den Planungen für einen gerechten Strukturwandel in ihren Kohleregionen ein Mitspracherecht haben! Mit der richtigen Unterstützung können sie als wichtige und starke Akteure des Wandels agieren.

Wir möchten als Sprachrohr fungieren und machen es uns zur Aufgabe, darüber zu sprechen, wie die organisierte Zivilgesellschaft bereits jetzt in den Strukturwandel der Lausitz einsteigt und sich Raum verschafft, um den auf Kohleausstieg folgenden sozialen Wandel proaktiv mitzugestalten. Wir werden gemeinsam mit Stakeholdern Wissen zur Entwicklung transformativer lokaler Projekte sammeln und generieren. Nicht zuletzt entwickeln und testet unser Projektkonsortium ein beteiligungsorientiertes Modell der Just Transition als Blaupause für gerechte Übergänge in weiteren Kohleregionen.

Bleibt auf dem Laufenden, sobald wir aktiv mit unserer Kommunikationsarbeit loslegen können – ab März auch über unsere frisch gestaltete Vereinswebseite und die nigelnagelneue Projektwebseite!

Die Projektpartner außerhalb der Lausitz sind:
Alliance of Associations Polish Green Network
http://www.zielonasiec.pl

Green Future Institute Foundation
http://www.sprawiedliwa-transformacja.pl

Ecologic Institut
https://www.ecologic.eu/de

Mehr über die EUKI lesen Sie http://www.euki.de

Zurück zur Übersicht

Das könnte Sie auch interessieren

  • 06.09.2020

    Gartenstadtbewegung neu beleben

    Vor über 100 Jahren wurde vor der dem Hintergrund der überbevölkerten Stadt und ihrer Auswüchse im britischen Parlament die Idee einer neuen Lebensform geboren: die Gartenstadt. Sie wollte naturnah, modern, gesund und damit die Alternative zur Großstadt sein. Die stinkigen, lauten, lebensbedrohlichen Großstädte sollten einem Netzwerk von kleinen Städten im Grünen weichen. Heute machen sich wieder mehr und mehr Menschen auf, in neue Wohn- und Lebensgemeinschaften auf das Land zu ziehen. Wird jetzt auch eine neue sozialreformerische Bewegung geboren? Eine interessanter Blogbeitrag zum Thema.