Enkeltauglichkeit und Europa. Das gute Leben auf dem Land: Das Modell Nebelschütz

29.07.2019 | 19:00 Uhr | Gemeindezentrum Nebelschütz, Hauptstraße 9, 01920 Nebelschütz

Der sächsische SPD Landtagsabgeordnete Harald Baumann-Hasske lädt gemeinsam mit dem Nebelschützer Bürgermeister Thomas Zschornak zu einer Veranstaltung ein, die das "Modell Nebelschütz“ näher beleuchtet.

Ob Ökologische Kita, Kleinflächenlandwirtschaft, Ökohofladen, sozialer Wohnungsbau im Altbestand, Förderung innovativer Start-Up Ideen oder ökologisches Dorfkonzept. Nebelschütz hat in den letzten Jahrzehnten auf viele drängende Fragen in ländlichen Räumen ganz eigene Antworten gefunden. Dafür wurden die Nebelschützer mit zahlreichen nationalen und europäischen Entwicklungspreisen prämiert.

Jetzt möchte das Modelldorf mit Ihnen über seine neuen Wege ins Gespräch kommen. Es sieht darin nämlich eine Chance, das Leben in ländlichen Regionen zu gestalten und diese als Standortvorteil zu verstehen. Als Diskutanten sind Sie herzlich eingeladen. Mit dabei sind:

· Maria Noichl (SPD,MdEP), Rosenheim, Landwirtschaftspolitikerin, Bundesvorsitzende der ASF
· Thomas Zschornak (CDU), Bürgermeister Gemeinde Nebelschütz
· Harald Baumann-Hasske (SPD,MdL), Landtagsabgeordneter für Bautzen und Umgebung
· Katrin Michel (SPD), Direktkandidatin Wahlkreis Bautzen 2 zur Landtagswahl

Zurück zur Übersicht

Das könnte Sie auch interessieren

  • 06.09.2020

    Gartenstadtbewegung neu beleben

    Vor über 100 Jahren wurde vor der dem Hintergrund der überbevölkerten Stadt und ihrer Auswüchse im britischen Parlament die Idee einer neuen Lebensform geboren: die Gartenstadt. Sie wollte naturnah, modern, gesund und damit die Alternative zur Großstadt sein. Die stinkigen, lauten, lebensbedrohlichen Großstädte sollten einem Netzwerk von kleinen Städten im Grünen weichen. Heute machen sich wieder mehr und mehr Menschen auf, in neue Wohn- und Lebensgemeinschaften auf das Land zu ziehen. Wird jetzt auch eine neue sozialreformerische Bewegung geboren? Eine interessanter Blogbeitrag zum Thema.