Gesprächskonzert Raumpionierstation Oberlausitz: Was macht das Dorf gesellig?

26.06.2021 | 15:00 Uhr | Open Air @Hafenstube Weißwasser,

Gesprächskonzert zum Mitmachen. Die Raumpionierstation Oberlausitz fragt: Was macht das Dorf gesellig? Nämlich Musik, singen und Tanz. Dieses Mal Open Air @Hafenstube Weißwasser, im Telux.

Können wir das überhaupt noch? Singen und tanzen? Wenn uns die Sterne und Corona wohlgesonnen sind, werden wir das am 26. Juni 2021 ausprobieren: Bei einem Open Air auf dem Gelände der Hafenstube in Weißwasser.

Gestartet wird um 15 Uhr mit einem Gesprächskonzert und dem wunderbaren Dr. Ralf Gehler (Musikwissenschaftler & Musikant vom Zentrum für Traditionelle Musik Schwerin), werden dann 17 Uhr aufgeladen mit diesem Wissen gemeinsam Lieder singen und 19 Uhr einem Konzert mit Malbrook lauschen und wenn wir noch mehr Glück haben dazu traditionelle Gassentänze und Quadrillen innerhalb von rekordverdächtigen 5 Minuten einstudieren. Aus Corona Einschränkungen gewohnter Perspektive klingt das nach geradezu überirdischem Rausch ;-)

Wir freuen uns auf Euch alle! Klein, groß, jung, alt, von hier, von da, vom Dorf oder aus der Stadt!

Der Eintritt für Euch frei! Ganz wichtig: unbedingt Eure persönliche Anmeldung unter: willkommen@raumpioniere-oberlausitz.de anmelden.

Zurück zur Übersicht

Das könnte Sie auch interessieren

  • 06.09.2020

    Gartenstadtbewegung neu beleben

    Vor über 100 Jahren wurde vor der dem Hintergrund der überbevölkerten Stadt und ihrer Auswüchse im britischen Parlament die Idee einer neuen Lebensform geboren: die Gartenstadt. Sie wollte naturnah, modern, gesund und damit die Alternative zur Großstadt sein. Die stinkigen, lauten, lebensbedrohlichen Großstädte sollten einem Netzwerk von kleinen Städten im Grünen weichen. Heute machen sich wieder mehr und mehr Menschen auf, in neue Wohn- und Lebensgemeinschaften auf das Land zu ziehen. Wird jetzt auch eine neue sozialreformerische Bewegung geboren? Eine interessanter Blogbeitrag zum Thema.