Informationsveranstaltung „Ein Jahr Serbski Sejm und die Zukunft"

06.02.2020 | 19:30 Uhr | Nebelschütz,

Der Serbski Sejm veranstaltet am Donnerstag, den 06.02.2020 um 19:30 Uhr in Nebelschütz eine Informationsveranstaltung.

Für alle Oberlausitzer und Interessierten zu „Ein Jahr Serbski Sejm und die Zukunft“, wobei sich Anwesende zur Tätigkeit des Serbski Sejm informieren und ihre Standpunkte in seine Arbeit einbringen können. Für eine gleichartige Veranstaltung in der Niederlausitz wird der Termin noch bekanntgegeben.

Jadwiga Pjacec, zjawnostna powědaŕka Serbskego sejma – serbskego ludowego zastupnistwa
Jadwiga Pjacec, rěčnica za zjawnosć Serbskeho sejma – serbskeho ludoweho zastupnistwa
Jadwiga Piatza, Pressesprecherin des Serbski Sejm – der sorbischen/wendischen Volksvertretung

Serbski Sejm | www.serbski-sejm.de | www.facebook.com/serbskisejm | info@serbski-sejm.de

Zurück zur Übersicht

Das könnte Sie auch interessieren

  • 23.07.2020

    Wirtschaft ist mehr

    Lohnt es sich, kleinere Betriebe, soziale Initiativen, social entrepreneure zu unterstützen? Neben der industriellen Strukturentwicklung, braucht es dann Investitionen in dezentrale und alternative Wirtschaftsformen. Gerade für die Lausitz in ihrer regionalen Kleinteiligkeit, liegen hier große Chancen. Das Magazin Brand Eins stellt Beispiele aus Osnabrück vor. Dort investiert u.a. die Wirtschaftsförderung in Nachbarschaftsinitiativen und nennt das "Wirtschaftsförderung 4.0". Das erhöht die wirtschaftliche und soziale Stabilität. Wie ist es gedacht? Wenn Waren und Dienstleistungen auch ohne Bezahlung geleistet werden, entsteht ein (gesellschaftlicher) Mehrwert, der den Wirtschaftsstandort Osnabrück und die Beschäftigten stärkt.