Lausitzer Perspektiven unterwegs im Rheinischen Revier

19.02.2019 | 16:00 Uhr | 41812 Erkelenz, Stadthalle Erkelenz, Franziskanerplatz 11

Evelyn Bodenmeier ist vom 19.-21.2.19 unterwegs im Rheinischen Revier, um sich dort als Gast u.a. bei der Zukunftsagentur Rheinisches Revier darüber zu informieren, wie in NRW der Kohleausstieg gestaltet wird.

Die Zukunftskonferenz ist eine Veranstaltung der Zukunftsagentur Rheinisches Revier. Sie gestaltet gemeinsam mit ihren Partnern aktiv den Strukturwandel im Rheinischen Revier. Diese Zusammenarbeit hat in den vergangenen Jahren zahlreiche Projekte und strategische Leitlinien hervorgebracht. Mehr darüber auf ihrer Website.

Dienstag, 19.02.2019
Empfang: 15:30 Uhr,
Dauer: 16:00 – 18:00 Uhr,
Ort: Stadthalle Erkelenz, Franziskanerplatz 11, 41812 Erkelenz

Mehr über die Konferenz hier.

Zurück zur Übersicht

Das könnte Sie auch interessieren

  • 14.05.2019

    Brandenburgs kreative, neue Arbeitswelt

    Wenn es mit der Digitalisierung klappt, dann klappt es auch mit dem....Arbeiten! Es braucht niemand mehr auf Dauer eine Großstadt, um erfolgreich zu sein. Eine wachsende Anzahl von guten Beispielen zeigt in Brandenburg, wie Wertschöpfung und Produktivität eine großartige Verbindung mit den ländlichen Räumen eingehen kann - aber immer im Zusammenhang mit geglückter digitaler Anbindung.
    Deshalb gehören bei der Arbeit immer zwei, drei Komponenten zusammen: offene Arbeitgeber- und Arbeitnehmer*innen, die sich vertrauensvoll darauf einlassen - und die Anbindung an schnelles Internet, als Rückgrat der Wissensökonomie. Eine Untersuchung des Fraunhofer Institut für Experimentelles Software Engineering (IESE) hat einen Beitrag veröffentlicht, der viele Beispiele für diese "smarte" Art der Arbeit aufzeigt. Nachzulesen hier.