LEADER trifft Kreativwirtschaft - simul+-Tagung

26.04.2019 | 09:00 Uhr | Hotel Berggasthof Honigbrunnen, 02708 Löbau, Löbauer Berg 4

Sächsisches Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie veranstaltet eine zweitägige Tagung mit Exkursion in Löbau für LEADER Interessierte der Kultur- und Kreativwirtschaft.

Die Kultur- und Kreativwirtschaft (KKW) ist eine wachstumsstarke Zukunftsbranche und damit auch für die ländliche Entwicklung sehr interessant. KKW-Hotspots werden zumeist aber eher mit Verdichtungs- als mit ländlichen Räumen in Verbindung gebracht.

Bei der Tagung werden die Potenziale und Erwartungen betrachtet, die die Kultur- und Kreativwirtschaft und LEADER wechselseitig haben. Dabei sollen Fakten und praktische Beispiele präsentiert, Erfahrungen ausgetauscht und die Vernetzung angeregt werden.

Fragestellungen sind:

  • Wie stark und in welchen Teilbereichen ist die Branche heute schon außerhalb der Verdichtungs­räume präsent?
  • Welche spezifischen Bedingungen sind nötig - was sind Standortvorteile, aber auch Hemmnisse für KKW-Unternehmen in ländlichen Räumen?
  • Was kann LEADER tun, um Akteure und insbesondere Start-ups anzusprechen und zu unterstützen?

Hier finden Sie den Flyer.

Und hier geht's zur Anmeldung.

Zurück zur Übersicht

Das könnte Sie auch interessieren

  • 14.05.2020

    EKBO gibt sich ein Klimaschutzgesetz

    Der Beschluss der Landessynode führt für die Evangelische Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz zu einem ambitiösen Klimaschutzgesetz. Für die Bereiche Gebäude und Heizungserneuerung - dort liegt mit 70% die Hauptlast des landeskirchlichen Treibhausgasausstoßes - bedeutet das künftig: keine fossilen Brennstoffe mehr, ein eigener Klimafonds durch CO2 Bepreisung und die energetische Sanierung der Gebäude. Damit betritt die EKBO Neuland und geht den innerkirchlichen "Klimawandel" progressiv an. Das könnte Schule machen, denn mit ihren vielen Gebäuden stehen die Kirchen in Deutschland für Millionen Tonnen CO2 Ausstoß!

  • 28.05.2020

    Andere Perspektive

    Lauitz Monitor

    Das Meinungsbild zur Zukunft der Region