Die Bürgerregion Lausitz ist eine lausitzweite Bewegung von Akteur*innen der Lausitzer Zivilgesellschaft – ob dörflich oder städtisch, sorbisch oder deutschsprachig, ob brandenburgisch, sächsisch oder polnisch.

Unser zivilgesellschaftliches Netzwerk verfolgt das Ziel, übereinander zu informieren und uns gegenseitig zu unterstützen: Wer macht was, wo und wie? Mit welcher Wirkung und welcher Hilfe? Wer braucht welchen Rat und welche Unterstützung? Wie können wir gemeinsame Projekte entwickeln?

Wir haben die Bürgerregion ins Leben gerufen, um einen kontinuierlichen und konstruktiven Austausch über derlei Fragen aufzubauen. Die offizielle Gründung fand am 19.09.2020 in der Kulturfabrik in Hoyerswerda statt.

Diese Grafik zeigt den Aufbau und die Struktur der Bürgerregion Lausitz. By Blendwerck.

Aufbau und Struktur

Wir schaffen eine ausgebaute Trägerstruktur in den brandenburgischen und sächsischen Kreisen der Lausitz.

Unseren ersten „Vor Ort-Anker“ haben wir mit Lausitzer Perspektiven in Raddusch/Vetschau geworfen. Dort sitzt unsere brandenburgische Geschäftsstelle. Hinzu kamen sechs „Knotenpunkte“ in Cottbus, Finsterwalde, Großräschen, Klein Priebus, Pommritz und Mittelherwigsdorf.

Im Januar 2021 sind wir einer Einladung der Sächsischen Agentur für Strukturentwicklung (SAS) gefolgt und haben unsere zweite Geschäftsstelle im „Kompetenzzentrum Strukturwandel Lausitz“ in Weißwasser eröffnet.

Unser Koordinierungskreis pflegt einen regelmäßigen und regen Austausch. Wir treffen uns alle zwei Wochen – zurzeit digital. So schaffen wir Schritt um Schritt ein agiles Kompetenznetzwerk!

Grafik: Blendwerck
BRL: Dezentrale Netzwerke

Unsere Mitglieder

Bereits 26 Initiativen, Organisationen und Institutionen arbeiten in unserem Netzwerk mit:

Brandenburg 21 e.V., Zentrum für Dialog und Wandel (EKBO), Serbski Sejm, Wertewandel e.V., Lausitzer Perspektiven e.V., Generationen gehen gemeinsam (G3) e.V., IBA Studierhaus und transform, Kaiserliche Postagentur Raddusch, AWO Brandenburg Süd, DGB Kreisverband Spree-Neiße, Eine Spinnerei – vom nachhaltigen Leben e.V., Umweltgruppe Cottbus, Klinger Runde, Fablab Cottbus e.V., Kulturfabrik Hoyerswerda, LebensGut Pomritz, Steinhaus Bautzen, Bündnis Zukunft Oberlausitz e.V., Kulturfabrik Meda e.V. Mittelherwigsdorf, Raumpionierstation Oberlausitz, Trawos-Institut, RENN.mitte, WWF Deutschland, Bundesvereinigung Nachhaltigkeit e.V., Dorfbewegung Brandenburg – Netzwerk lebendige Dörfer e.V.

... und wir wollen weiter wachsen!
BRL: Wissensaustausch

Mitglied werden

Wir wollen uns zu einer verlässlichen und ausgebauten Unterstützungsstruktur entwickeln.

Als Netzwerk agieren wir dafür regional. Auf lokaler Ebene setzen sich unsere Mitglieder für die Vertretung der Zivilgesellschaft vor Ort ein. Haben auch Sie Interesse unserem Netzwerk beizutreten oder möchten unsere Arbeit unterstützen? Dann wenden Sie sich an unseren Koordinator Günter Thiele.
zu unseren Projekten